NLP-TECHNIKEN DIE BASICS VON NLP

NLP-Techniken der Werkzeugkoffer des NLPlers

NLP-Practitioner nennt man die Menschen, die mal eine Ausbildung gemacht haben. Solche Menschen betrachten NLP nicht als ein in sich geschlossenes Lehrsystem. Zumeist geht es ihnen recht schnell ein das NLP nicht nur eine Sammlung von Techniken und Methoden ist, sondern vielmehr auch eine Einstellung zum Leben und Veränderung. NLP-Techniken werden von NLPler gerne als Formate benannt. „NLP-Formate“ sind Vorgehensweisen um erfolgreiche Veränderungsarbeit an sich und ach im Auftrag, also zum Beispiel im Coaching zu leisten. Als „Format“ wird demnach eine bestimmte Handlungsabfolge bezeichnet. Die einzelnen Schritte der Interventionen in einem Format sind klar bestimmt. Einzelne Formate werden in Gruppen mit Hauptformaten zusammengefasst. All das führt dann zu dem Bild des Werkzeugkoffers das im NLP oft bemüht wird. Techniken sind also Herangehensweisen und Methoden zur Erreichung von Zielen.

Worum geht bei den NLP-Techniken?

Allen NLP-Techniken ist gemeinsam, dass sie sich an der Stärkung von inneren Fähigkeiten orientieren. Diese Fähigkeiten werden im NLP als Ressourcen verstanden. Die Idee ist in den Formaten ressourcevoll, also im Kontakt aller Fähigkeiten zu sein.

Der Klient kann mit Hilfe von NLP Techniken auch in leichte Trancen geführt werden und so entspannt innere Bilder oder Gefühle eruieren. Diese  hängt vom Ziel und von den vorhandenen Ressourcen der Beteiligten ab. Die wichtigsten Bestandteile im Denkzeugkoffer des NLP sind Dissoziation und Assoziation, Meta-Position, Ziele erreichen, Ankern, und zum Beispiel auch das Reframing oder die Lebenswegarbeit.

Ich als Autor und NLP-Lehrtrainer dieses Textes vergleiche NLP-Techniken auch gerne mit dem Kochen eines Gerichtes. Im Training vermittle ich meinen Teilnehmern die Idee, wie großartig es sein kann Menschen so zu vorkosten, das sie gerne mit mir essen. Ich zeige dann Techniken wie die Pfanne und auch die verschiedenen Küchengeräte in optimale Funktion gebracht werden können. Nun beginnt allerdings erst, die tatsächliche Technikvermittlung. Denn nur wenn wir die verschiedenen Ingredienzien auch richtig aufbereiten, methodisch gut zusammenstellen und in der richtigen Reihenfolge zubereiten, wird daraus ein tolles Menü.

Welchen Effekt bringt eine NLP Ausbildung?

Das Tolle danach ist, dass die Teilnehmer alle Methoden, Techniken und Denkweisen behersschen, die das NLP uns bietet. Und wenn ich dann selber und zuhause das eine oder andere Gericht nachkoche, wird es dazu kommen das ich spätestens beim dritten Mal auch vom Rezept abweiche und meine persönliche Note hinzu kommt. Dann wird es vielleicht immer noch „nur“ ein Kartoffelsalat sein, aber wenn Sie einmal darüber nachdenken, wie viele Sorten und Arten Sie in Ihrem Leben  schon (hoffentlich) genossen haben, dann wissen Sie auch die vielfallt der Auslegungen der Techniken einzuschätzen die NLP uns bietet. NLP und seine Techniken erfahren seit vielen Jahren und auch durch speziell mich als Trainer seine Bereicherungen. Und genau das, dass wir hier nicht nur über ein starres Arsenal von Techniken sprechen, also einem Schweizer Offiziersmesser, das immer gleich bleibt. Vielmehr von einem sich entwickelnden Denkzeugkoffer, der enorme Techniken in sich birgt. Dann sehen wir richtig auf das NLP.